Einsatzbericht 17.09.2017 (FeuMi)

Um 16:31 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn, zusammen mit der Feuerwehr Bark, mit dem Alarmstichwort „Feuer Mittel“ zur B206 Richtung Rotenhahn alarmiert. Ein aufmerksamer Bürger hatte von der B206 aus, in einiger Entfernung, auf einem Feld eine starke Rauchentwicklung bemerkt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Anwohner nur Gartenabfälle verbrannt hatte. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig. Um 16:53 konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Die Feuerwehr Wittenborn war mit 21 Kameraden im Einsatz.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF 16/25, LF 10/6), Feuerwehr Bark (LF 8/6), POL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.