Einsatzbericht 11.05.2016

Um 18.00 Uhr wurde die Feuerwehr Wittenborn mit dem Alarmstichwort „Feuer Klein“ (FeuKl) zu einem Feuer auf einem Balkon in die Seestraße alarmiert. Durch Funkenflug von einem Grill hatten in der Nähe befindliche Gegenstände Feuer gefangen. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges war bereits eine erhebliche Rauchentwicklung und offenes Feuer auf dem Balkon festzustellen. Die weitere Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass sich zu dem Zeitpunkt keine Personen in dem Einfamilienhaus aufhielten. Da das Haus mit der Balkonseite jedoch direkt an ein anderes Wohnhaus angrenzte, wurden die Bewohner des Nachbarhauses aufgefordert dieses zu verlassen. Zwei Trupps unter PA konnten das Feuer mit einem C-Rohr schnell löschen. Im Anschluss wurde mit der Wärmebildkamera noch einmal der gesamte Bereich kontrolliert. Gegen 18.45 Uhr waren die letzten Kräfte der Feuerwehr wieder eingerückt.

Fahrzeuge am Einsatzort: Feuerwehr Wittenborn (ELW1, TLF16/25, LF10/6), POL

image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8 image9 image10 image11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.